Bild 1 Slide

Fit fürs Ehrenamt in Reinickendorf

Angebote zur Fort- und Weiterbildung für Engagierte

Freiwilliges, zivilgesellschaftliches Engagement fördert verschiedene Kompetenzen und ermöglicht soziales Lernen; gleichzeitig sind Fähigkeiten und Wissen gefragt, die nicht jede und jeder mitbringt.
Die Volkshochschule Reinickendorf möchte in Kooperation mit dem Ehrenamtsbüro Reinickendorf ehrenamtlich Aktive und Interessierte, die aktiv werden möchten, durch kostenlose Bildungsangebote unterstützen und gemeinsam bürgerschaftliches Engagement in unserem Bezirk stärken.

Informationsveranstaltungen zum Ehrenamt und freiwilliges Engagement

Sie engagieren sich ehrenamtlich bzw. freiwillig? Sie haben ihr Engagementfeld gewechselt? Sie wünschen sich Orientierung bei ihrem Engagement?

Hier stellen wir Ihnen ausgewählte kostenfreie Qualifizierungsangebote, auch weiterer Anbieter, vor.

Umgang mit Konflikten im Engagement: Konflikte verstehen und entschärfen, Chancen wahrnehmen

Ein Thema – zwei Termine als PRÄSENZVERANSTALTUNG

Viele Ehrenämter gehen mit der Arbeit mit anderen Menschen einher. Unterschiedliche Funktionen und Positionen, Charaktere und Erwartungen, Werte und Sichtweisen treffen aufeinander. Konflikte bleiben nicht aus! Meinungsverschiedenheit können mitunter hochkochen und aus den Fugen geraten – mit dem Ergebnis, dass alle Beteiligten darunter leiden.

In dieser Fortbildung im Rahmen des Programms „Fit fürs Ehrenamt“ gehen wir Konflikten und Konfliktszenarien auf den Grund. Die Teilnehmer_innen lernen, wie Konflikte entstehen können, diese zu analysieren und Methoden, Kommunikation positiv zu lenken. Sie erfahren, wie Störungen frühzeitig zu erkennen sind und erhalten eine Idee davon, wie eigene Erwartungen, Enttäuschungen und Grenzen wertschätzend benannt werden können.

Das Angebot richtet sich an alle, die ehrenamtlich tätig sind oder Hauptamtliche, die mit Ehrenamtlichen arbeiten.

„Fit fürs Ehrenamt“ findet in Kooperation mit und Förderung durch das Ehrenamtsbüro Reinickendorf (ehrenamt-reinickendorf.de) statt.

Die Teilnahme dient der Förderung des Ehrenamts in Reinickendorf und ist daher kostenlos. Bitte melden Sie sich vorab für die Veranstaltungen an:

Tel.: 030 90294-4800, Fax.: 030 90294-4812, E-Mail: vhs@reinickendorf.berlin.de

Präsenz-Veranstaltung in den Borsighallen

Mo, 30.08.2021, 17:00 – 20:15

Mo, 06.09.2021, 17:00 – 20:15

Teilnahme kostenfrei

Weitere kostenfreie Angebote von KooperationspartnerInnen

Vielfalt – nicht schon wieder!

Sehnsucht im Anderen das Vertraute zu erkennen.

Vielfalt macht lebendig, neugierig und bereichert unser Leben. Manchmal ist es uns auch zu viel und überfordert uns. Was passiert da eigentlich? Wie können wir die Seite in uns ernst nehmen, die Harmonie und Vertrautes braucht, ohne unsere Offenheit für Vielfalt zu verlieren? Gemeinsam reflektieren wir Erfahrungen mit Vielfalt, die uns an die eigenen Grenzen des Verständnisses bringen und suchen nach neuen Perspektiven und Lösungen.

Tanja Hetzer, Dr. phil. Trainerin und Supervisorin,

Hanuman Institut Berlin Dienstag, 07.09.2021 | 17:00 – 20:00 Uhr

Berlin-Charlottenburg (U2 Sophie-Charlotte-Platz)

 

Vielfalt – auf jeden Fall!

Aber manchmal ärgere ich mich oder über den Anderen.

Kennst Du den Wunsch offen zu sein für andere und dann ärgerst Du Dich doch über Dich oder den Anderen? Was passiert denn da? Wir schauen zusammen, wie sich schwierige Momente in Begegnungen wandeln lassen. Wir lernen miteinander dem eigenen Ärger mit mehr Leichtigkeit, Herzlichkeit und Humor zu begegnen.

Tanja Hetzer, Dr. phil. Trainerin und Supervisorin,

Hanuman Institut Berlin Dienstag, 21.09.2021 | 17:00 – 20:00 Uhr

Berlin-Charlottenburg (U2 Sophie-Charlotte-Platz)

 

Mehr positive Emotionen!

Positive Emotionen sind wie ein kleiner Dünger.

Mit ihrer Hilfe beginnt das „Blühen“ und Wohlfühlen von Menschen. Nach einem kurzen theoretischen Ausflug in die Wissenschaft der Positiven Psychologie erkunden wir einfache Übungen, mit denen wir z. B. mehr Vergnü-gen, Gelassenheit, Dankbarkeit und Mitgefühl in den eigenen Alltag bringen können. Ganz praktisch! Für intensive Lernprozesse bei den begleiteten Menschen und die Stärkung der eigenen psychischen Gesundheit. Anja Lindner, Erziehungswissenschaftlerin M.A. Trainerin für Stressmanagement und Resilienz Dienstag, 28.09.2021 | 16:30 – 19:30 Uhr

UNIONHILFSWERK, 10249 Berlin-Friedrichshain

Anmeldungen: freiwillig@unionhilfswerk.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Veranstaltungen „Fit fürs Ehrenamt in Reinickendorf“ führt die VHS Reinickendorf in Kooperation mit dem Ehrenamtsbüro Reinickendorf duch. Daher ist ihre Teilnahme kostenfrei.
Bitte melden Sie sich über die Volkshochschule Reinickendorf an.

Anmeldung:
Online über ein persönliches Benutzerkonto:
www.vhs-reinickendorf.de
oder
vhs@reinickendorf.berlin.de

Öffnungszeiten: Bitte zuvor erfragen

Volkshochschule Reinickendorf
Hallen am Borsigturm, 3. Etage
Eingang: Am Borsigturm 6, 13507 Berlin
Fax: 030 90294 – 4812

Weitere kostenfreie Fortbildungsveranstaltungen im Februar und März

Weitere kostenfreie Angebote für hauptamlich, freiwillig und ehrenamtlich Tätige im Bereich Unterstützung für geflüchtete Menschen findet ihr HIER

Für Rückfragen

Volkshochschule Reinickendorf
Hallen am Borsigturm
Am Borsigturm 6
13507 Berlin
Servicetelefon: 030 90294 – 4800
Montag – Freitag, 9:00 –15:00 Uhr

Programmbereichsleitung
Politik – Gesellschaft – Umwelt und Grundbildung

Anna Charlotte Turré
Tel: 030 90294 – 4805

Was motiviert ehrenamtlich arbeitende Menschen? Welche Tätigkeitsbereiche des ehrenamtlichen Engagements gibt es? Welche schönen und bewegenden Momente gibt es?
Schauen Sie sich die Storys von Florian, Frank, Ines, Nick, Rebecca und Ute an:

Helfen beim Helfen! Auch wenn Sie selbst aktuell keine ehrenamtliche Tätigkeit ausüben, bitten wir Sie um Unterstützung. Bitte teilen Sie unsere Seite und gerne auch die Bilder und Videos unserer Kampagne.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Lorem ipsum dolor sit amet, cum at inani interesset, nisl fugit munere ad mel,vix an omnium

Sie haben Fragen? Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

 

Beratungszeiten (Raum 26)

Mo, Di, Do.: 10:00 – 12:00 Uhr

Di.: 14:00 – 16:00 Uhr

 

Wir bitten Sie um die Beachtung und Einhaltung der allgemein bekannten Hygiene- und Abstandsregeln

in allen Bereichen des Rathauses.